Formalitäten im Trauerfall

Leider lässt es sich im Sterbefall nicht verhindern, dass man sich an eine
nicht unerhebliche Menge an Formalitäten halten muss. Es gilt Gesetze
und Vorschriften einzuhalten, obwohl man sich im Sterbefall sowieso schon
in einer Extremsituation befindet und man von dem Verlust und der Trauer
überwältigt ist.



Formalitäten als zusätzliche Belastung

Zögern Sie in diesem Fall bitte nicht, und sprechen Sie uns an. Wir sind
als erfahrenes Bestattungsinstitut dazu da, Ihnen beratende Orientierung
und einfühlsame Hilfestellung zu geben.

Nachfolgend finden Sie erste Informationen, auch als
Vorsorge, über die
wichtigsten Schritte und Formalitäten, die es im Sterbefall einzuhalten und
zu erledigen gilt. Auf Ihren Wunsch hin übernehmen wir als Bestattungs-
institut die hier aufgeführten Formalitäten für Sie, um Sie neben Ihrer Trauer
von zusätzlichen Belastungen freizuhalten.



Der Trauerfall ist eingetreten - was tun?

Ist ein Trauerfall in einem privaten Haushalt eingetreten, so ruft man zuerst
einen Arzt, z.B. den Hausarzt. Dieser stellt den Tod fest und die Todesbe-
scheinigung aus. Die Todesbescheinigung bleibt beim Verstorbenen, da
diese für die Überführung benötigt wird. Hat der Arzt eine natürliche Todes-
ursache festgestellt, empfehlen wir Ihnen, nun uns zu kontaktieren, um
gemeinsam die nun weiteren, notwendigen Schritte zu besprechen.

Im Trauerfall sind die Angehörigen in der Pflicht, die folgenden Unterlagen
im Original zur Beurkundung des Sterbefalls den Behörden vorzulegen
:


Familien-
stand
Todes-
bescheinigung
Geburts-
urkunde
Heirats-
urkunde
Sterbeurkunde
Ehepartner
Scheidungs-
urkunde
Personal-
ausweis
Ledig x x - - - x
Verheiratet x x x - - x
Verwitwet x x x x - x
Geschieden x x x - x x



Darüber hinaus werden, je nach Einzelfall, benötigt:

• Grabstellenurkunde (wenn vorhanden)
• Rentenunterlagen
• Chipkarte der gesetzlichen Krankenkasse
• Lebens-, Sterbe- oder Unfallversicherungen


Die notwendigen Behördengänge, Abmeldungen und Beantragungen
übernehmen wir auf Wunsch für Sie. Ebenfalls helfen wir Ihnen gerne
bei der Wiederbeschaffung von fehlenden Unterlagen.



Die Erfahrung zeigt, dass ein gemeinsames, offenes Gespräch, in dem die
Situation und das weitere Vorgehen erörtert wird, ein guter Start für
die Bewältigung der nun anstehenden, schweren Aufgaben ist.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.


Ausstellung / Trauerraum
Hannoversche
Str. 29
 
Büro
Wunstorfer Str. 23
30926 Seelze


Frau Christel Ahlswe
Frau Katrin Ahlswe


Tel.: 05137 / 39 93
Email: info@bestattungen-seelze.de